Über uns

Der Campingplatz Saaletal in Kloschwitz ist ein familiärer, kleiner Campingplatz gelegen inmitten der Idylle des Naturparks Unteres Saaletal. Wir, die Familie Rothmeier, betreiben den Platz seit dem Jahr 1998. Seitdem haben wir viel getan: Anstelle eines Imbiss-Standes gibt es nun eine ansehnliche und gemütliche Gaststätte. Wir haben die komplette Infrastruktur des Platzes saniert, sodass jetzt an jedem Stellplatz Strom und Wasser verfügbar sind. Wir haben die gesamte Beleuchtung und alle Wege des Platzes neu gebaut. Wir haben eine Steg-Anlage zu Wasser gelassen, sodass nun Kanus, Paddelboote und auch große Motorboote problemlos am Campingplatz anlegen können. Momentan sind wir dabei, die Sanitäranlagen des Platzes vollständig zu sanieren. Und – so ganz nebenbei – setzen wir uns dafür ein, dass der Naturpark, die Saale, die Region zwischen Saale, Unstrut und Harz und das ganze Land Sachsen-Anhalt touristisch attraktiver werden und mehr Menschen die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur direkt vor Ihrer Haustür zu schätzen kennen lernen.

Unsere Kurzzeit-Camper im Sommer sind hauptsächlich Radwanderer, die eine Tour den Saaleradweg entlang unternehmen und Wassersportler, die die Saale per Kanu, Faltboot oder Motorboot entdecken. Einige kommen auch, um die Natur in den Kloschwitzer Bergen oder in der näheren Umgebung auf den Wanderwegen zu erkunden oder um an der Saale zu angeln. Auch die Kleinsten dürfen bei einem Ausflug natürlich nicht fehlen – abgesehen vom benachbarten Spielplatz mit Klettergerüst und Karussell haben die Kinder ihre Freude an unserem Streichelzoo, Planschbecken, einem Minifußball- und einem Volleyballfeld sowie einer Tischtennisplatte. Auf einem Reiterhof im Nachbarort finden auch die Größeren ihre Freude.

Unsere Langzeit-Camper verteilen sich auf bis zu 30 Stellplätze. Diese sogenannten „Dauercamper“ kommen zumeist aus Städten wie Halle, Leipzig, Bitterfeld und Eisleben und genießen es, am Wochenende raus aus der Stadt und rein in die grüne Fülle der Landschaft zu fliehen, um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Sie sind eine kleine Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig kennt, unterstützt und zu schätzen weiß. Neue Dauercamper werden hier stets eine große Offenheit und Hilfsbereitschaft erfahren.

In der unmittelbaren Umgebung liegt zuerst einmal das fußläufig zu erreichende Dörfchen Kloschwitz. Dabei können Sie auch den Weg über eine kleine Hängebrücke wählen. Es besticht vor allem durch Ruhe sowie grandiose Wandermöglichkeiten bis hin nach Beesenstedt. Für eine bequeme (Halb-)Tagestour (auch mit dem Fahrrad) bietet sich das historische Städtchen Wettin in ca. 7 km Entfernung an. Die über 1000 Jahre alte Stadt birgt einige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Burg, den Bismarckturm oder die Templerkapelle in Mücheln. In der Jagdhütte Wettin lässt sich nach Reservierung vorzüglich zu Mittag oder zu Abend speisen. Für Tagestouren mit dem Auto bieten sich neben den Ausläufern des Harz mit wunderschönen Städten wie Mansfeld oder Wernigerode, der Luthergedenkstätten in Eisleben sowie der Bergbauregion Mansfelder Land auch die Städte Bernburg, Halle und Leipzig an.

Wir freuen uns auch auf Ihre Vierbeiner – um Konflikte zu vermeiden, bitte an der Leine.

WLAN ist in der Gaststätte sowie teilweise auch auf dem Campingplatz gegen eine geringe Gebühr verfügbar.

Wir unterstützen die Jugendwerkstatt Frohe Zukunft.

Außerdem sind wir im Gastgeberverzeichnis Sachsen Anhalt vertreten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schauen Sie sich doch gern noch etwas in unserem Fotobuch um. Wenn Sie uns besuchen möchten, stellen Sie uns doch eine Reservierungsanfrage oder kontaktieren Sie uns direkt. Wir freuen uns auf Sie 🙂